Ferien einmal anders

Wir trafen uns in mitten der Dahlener Heide zu einem Camp, bei dem es ausschließlich um die Weltsprache Nr. 1 ging. Anfangs sahen wir es als große Herausforderung, doch mit der Zeit merkten wir, dass es uns immer leichter fiel, im Alltag mit der Sprache umzugehen. Bereits am Ankunftstag ging es richtig los. Nach einer TV-lesson hatten wir Gelegenheit bekannte Filme wie „Shrek“ und „Madagascar“ mal in Englisch zu erleben.

An den darauffolgenden vier Tagen haben wir durch kurze und effektive Unterrichtseinheiten und viele Unternehmungen unser sprachliches Wissen erweitert und aufgefrischt. Das tägliche Baden im See hat uns dabei genau so viel Spaß gemacht wie die Kremserfahrt oder der Besuch des Tierparks Schöna. Am Abschlussabend gab es für die Eltern ein kleines Programm der Campmitglieder und ein großes Barbecue.

An dieser Stelle danken wir herzlich Frau und Herrn Dr. Strandt. Mit ihrer Hilfe könne wir jetzt im Unterricht mit zusätzlichen Grammatik- und Vokabelkenntnissen punkten. Wir werden uns noch lange an diese tolle, aufregenden und gelungene Woche erinnern und haben schon für die nächsten Sommerferien die letzte Woche für das Sprachcamp reserviert.

Joseph Kramer Torgau

Unsere Programm im Überblick